Inhalt

Schulsozialarbeit an der BBS Betzdorf-Kirchen

Schulsozialarbeit ist seit über 10 Jahren an der Berufsbildenden Schule Betzdorf-Kirchen etabliert..  Der Schwerpunkt der Arbeit liegt bei den Klassen des Berufsvorbereitungsjahres (BVJ). Schulsozialarbeit ist ein eigenständiger Arbeitsbereich in der Schule und ist Anlaufstelle für Schülerinnen und Schüler, Eltern und LehrerInnen.

Schulsozialarbeiterinnen
Karola Böhmer (rechts)  ist Diplom-Sozialarbeiterin (FH) und arbeitet seit 2001 in der Schulsozialarbeit. Davor war sie im Bereich der medizinischen und beruflichen Rehabilitation von kranken und behinderten Menschen tätig.

Christa Gürke (links) ist seit Herbst 2009 an unserer Schule und der BBS Wissen als Jugendsozialarbeiterin des Kreises Altenkirchen beschäftigt. 

Ziele
Schulsozialarbeit will dazu beitragen, dass das Berufsvorbereitungsjahr für die Schülerinnen und Schüler erfolgreich verläuft und sie will Unterstützung geben zur Förderung des persönlichen und beruflichen Entwicklungsprozesses.

Arbeitsfelder

Schulsozialarbeit richtet sich an die Schülerinnen und Schüler, an die Eltern und an die Lehrer und Lehrerinnen und macht unterschiedliche Angebote:

Sozialpädagogische Beratung

Sozialpädagogische Beratung bietet den Jugendlichen Beratung und Unterstützung in Krisensituationen und bei der Bewältigung von Alltagsproblemen (Gewalt, Sucht, Konflikte mit den Eltern oder in der Klasse).Die grundlegenden Prinzipien in der Beratung sind Freiwilligkeit und Vertraulichkeit.

Elternarbeit

Die Elternberatung ist integrativer Bestandteil der pädagogischen Arbeit und berücksichtigt den ganzheitlichen Arbeitsansatz, die Lebenssituation und das Umfeld der Schülerinnen und Schüler in alle Überlegungen und Aktivitäten mit einzubeziehen.

Projektarbeit

Die Schulsozialarbeiterin initiiert und unterstützt Projekte in Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern, z.B. Anti-Gewalt-Seminare oder Interaktionstage während des laufenden Schuljahres. Seit Beginn des Schuljahres 2006 läuft unter der Leitung und Mitarbeit der Schulsozialarbeiterin das Unterrichtsprojekt „Dialog der Kulturen". Grundlegendes über die Schulsozialarbeit an Berufsbildenden Schule in Rheinland-Pfalz ist im „Qualitätsprofil Schulsozialarbeit an Berufsbildenden Schulen in Rheinland-Pfalz" des Ministeriums für Bildung, Frauen und Jugend festgelegt.

Die Schulsozialarbeiterin ist folgendermaßen erreichbar:

Bürozeiten:      Mo. – Fr. 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Raum:              B 146

Sprechzeiten:  nach Vereinbarung

Telefon:             02741/9597-43
Fax:                 02741/9597-33
E-Mail:                      
kboehmer@bbs-betzdorf-Kirchen.de

cguerke@bbs-betzdorf-Kirchen.de

 
Grundprinzipien:

 Schulsozialarbeit…

  • …ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot für SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen.
  • ...unterliegt der Schweigepflicht und behandelt alle persönlichen Themen vertrauensvoll.
  • ...denkt ganzheitlich und sieht jeden Menschen als Person mit vielerlei Beziehungen.